Tipps: Pflege von Hochflorteppichen 

Es gibt viele Arten von Teppichen: Kurzflor, Hochflor, rund, klassich, Vintage-Look oder orientalisch.. Diese Liste an Teppichen könnte man noch ewig fortführen. Doch bei jeder einzelnen Teppichart muss auch die Pflege gesondert beachtet werden. Ein Hochflorteppich sollte beispielsweise nicht so wie ein Kurzflorteppich gereinigt werden. Wer möglichst lange Freude an seinem Teppich haben möchte, sollte auf die Pflege des Teppichs sehr achten. In diesem Beitrag möchten wir uns der Pflege von Hochflorteppichen widmen: Flecken aus dem Hochflor-Teppich herausbekommen Teppiche mit hohem Flor sind in der Regel sehr weich und kuschelig. Doch bei der Pflege ist Vorsicht geboten. So sollten Kaffeeflecken, Essensflecken oder Flecken anderer Art keineswegs herausgerieben werden. Das würde nämlich nur dazu führen, dass der Flor verfilzt.

Die Lösung: Tupfen. Durch das Tupfen können Sie Flecken problemlos aus dem Teppich entfernen. Dann gibt es noch ein etwas größeres Problem bei Hochflor-Teppichen. Schließlich verfestigt sich hier auch Staub und muss wie auch andere Teppiche irgendwie ausgeklopft werden, um den Teppich von diesem Staub zu befreien. Allerdings ist das Ausklopfen nicht bei jedem Hochflorteppich möglich. Das hängt mit der Größe und Beweglichkeit des Teppichs zusammen. Bei einem Teppich, das leicht bewegt werden kann, ist eine Reinigung in der Badewann oder auf dem Hof, Garten oder in einem anderen Outdoor-Bereich möglich.

Hier haben wir eine Liste für den Überblick:

1. Hochflortteppich vorreinigen

Der Hochflorteppich sollte vorerst sehr gut und gründlich abgesaugt werden. Anschließend sollte der Teppich gut ausgeschüttelt werden. Dieser Vorgang sollte nach beiden Seiten erfolgen. Anschließend können Sie den Teppich auf eine saubere Fläche ablegen- Florseite nach oben natürlich! :) In der Zeit sollte das Reinigungsmittel vorbereitet werden.

2. Hochflorteppich waschen

Eine Langborstebürste kann Ihnen dabei helfen den Teppich zu waschen. Mit dieser Bürse sollte die Reinigungsauflösung aufgetragen werden. Alternativ kann beim Besitzt eines Dampfreiniger die Oberfläche gleichmäßig abgespritzt werden. Ziel sollte sein, den Schaum wegzubekommen. Dazu am besten mit klarem Wasser nachspülen. Teppich trocknen Zuletzt sollte der Hochflorteppich auf eine Teppichstange aufgehangen werden. Auch hier sollte der Flor nach oben gerichtet sein.

Und siehe da: Der Teppich ist sauber und frisch!

Level 2: Wie reinige ich feste Hochflorteppiche?

Dann gibt es aber auch fest verlegte Hochflorteppiche. Wenn er beispielsweise auf dem Boden geklebt ist oder aus irgendeinem anderen Grund nicht transportiert werden kann, muss der Teppich vor Ort gereinigt werden. Auch wenn dieser Weg etwas komplizierter sein mag, unmöglich ist er nicht! Ein guter Dampf- oder Waschsauger könnte das Problem lösen. Wie intensiv solch ein Teppich gereinigt werden muss, ist auch abhängig von dem Material des Teppichs. Reinigungstemperatur beachten! Bei der Anwendung von Dampfreinigern oder Waschsaugern sollte aber unbedingt auf die Reinigungstemperatur geachtet werden. Es ist wichtig, was der jeweilige Teppich in Hochflor verträgt. Bei vielen Teppichen finden Sie an einer Ecke ein Schild mit den entspechenden Hinweisen.

 

Hochflorteppiche in unterschiedlichen Farben und Ausführungen finden Sie übrigens hier