Teppichgröße und ihr Geheimnis

Teppichgröße und ihr Geheimnis

Die Frage nach der richtigen Teppichgröße lässt sich leider nicht allgemein beantworten, da folgende Aspekte wie, “welche Funktion hat der Raum”, “wie groß ist der Raum” oder “wie sind die Möbel aufgestellt” und noch weitere zu beachten sind. Bei der Wahl der Teppichgröße verlassen sich viele auf ihr Augenmaß. Häufig werden dadurch jedoch zu kleine Teppiche gekauft, welche im Raum verloren gehen und dass ist doch nicht der Grund warum wir Teppiche kaufen. Doch auch ein großer Teppich ist nicht für jedes Zimmer ideal, da es dadurch schnell überfüllt und unproportional wirken kann. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie die optimale Teppichgröße finden. 


HIER EINE KLEINE AUSWAHL     
     

   Kurzflorteppich Vintage Style  Kurzflorteppich Bordüre ModernKurzflorteppich Modern GeometrischModerner Kurzflor Teppich mit abstraktem Muster

Teppichgröße bestimmen

Um die richtige Teppichgröße zu bestimmen, ist es empfehlenswert, die Fläche, die der Teppich bedecken soll vorher abzumessen. Dafür sollten die Möbel so angeordnet werden, wie sie später auch auf dem Teppich platziert werden sollen. Nun lässt sich die Breite und Länge des neuen Teppichs einfach messen und Sie sind für den nächsten Teppichkauf vorbereitet. Mit einem Wohnzimmer-Teppich können Wohnbereiche definiert und Sitzmöbel zu einer Einheit verbunden werden. Dafür bieten sich verschiedene Teppichformen an: runde/ ovale Teppiche, quadratische oder rechteckige. Die Breite des Teppichs sollte dabei mindestens der Breite des Sofas entsprechen, es könnte jedoch idealerweise links und rechts 15 – 25 Zentimeter breiter sein als dieses, es ist ihrem stilvollen Geschmack überlassen. 

                                                                 

Gängige Teppichgößen und Läufer

  • 40 x 60 cm - 60 x 90 cm - 70 x 140 cm - 90 x 160 cm
  • 120 x 180 cm - 140 x 200 cm - 170 x 240 cm
  • 200 x 200 cm - 200 x 250 cm - 200 x 300 cm
  • 250 x 300 cm - 250 x 350 cm - 300 x 400 cm

Einrichtungsmöglichkeiten Wohnzimmer

Möglichkeit eins ist eine geräumige Sofaecke mit einem großen, kuscheligen Teppich untermalen – ein Hochflor Teppich bietet einen besonders weichen Untergrund und zaubert eine perfekte Wohlfühloase. Dabei bietet es sich an, alle Sitzmöbel komplett auf dem Teppich zu platzieren um eine Grenze mit Privatsphäre durch die Möbel zu schaffen. Möglichkeit Nummer zwei ist dass, wenn das Wohnzimmer etwas kleiner ist, der Teppich entsprechend auch kleiner wird und lediglich die Vorderbeine der Sitzmöbel auf dem Teppich platziert werden können. Eine weitere Variante bei kleinen Räumen wäre es, den Teppich unmittelbar vor das Sofa zu legen. Dabei sollten nur wenige Möbel, wie beispielsweise der Couchtisch, direkt auf dem Teppich positioniert werden um ein Mittelpunkt zu schaffen denn, sonst wirkt es leer und das wohlige Gefühl wird ausgeschlossen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

Einrichtungsmöglichkeiten Schalfzimmer

Schlafzimmerteppiche setzen gemütliche Akzente und sorgen bereits beim Aufstehen für warme Füße somit auch ein warmes Gefühl von Glück. Deshalb ist es auch wichtig den eigenen Stil zu finden und dies zum Vorteil ihres Hauses zu machen. Die Teppichgröße ist dabei hauptsächlich von der Schlafzimmergröße abhängig, doch auch die Breite des Bettes ist bei der Teppichwahl entscheidend.

1 . Sie haben ein großes Schlafzimmer und Sie möchten wohlfühlen? Platzieren sie das Bett und die Nachttische komplett auf dem Schlafzimmerteppich. Dabei wirkt ein gleichmäßig breiter Rand an allen Bettseiten besonders harmonisch.

2 . Bei einem kleinem Schlafzimmer sollte man denklich zu einem kleineren Teppich greifen. Während die Nachttische direkt auf den Boden gestellt werden sollten, können die Vorderbeine des Bettes auf dem Teppich platziert werden, sodass das Bett umläufig umrahmt wird.

3 . Teppichläufer und Bettumrandungen, die unmittelbar vor dem Bett platziert werden bieten eine schöne Alternative. Diese sind in verschiedenen Größen erhältlich und können nach ihrem Geschmack an allen Bettseiten oder nur an einer ausgelegt werden. Die Teppichgröße richtet sich dabei ebenfalls an der Größe des Bettes.                                                                          

                                                                                                                                                                                                                                                                                                             

Einrichtungsmöglichkeiten Esszimmer

Der Esszimmerteppich sollte an der Größe des Esstisches ausgerichtet werden. Flachgewebte und waschbare Teppiche eignen sich für das Esszimmer am besten - sie lassen die Stühle gleiten und ermöglichen einfaches Anrücken an den Esstisch, so können sie sich stylisch das Leben einfacher gestalten. Um maximalen Komfort zu bieten, sollten alle Stühle der Essgruppe auf dem Teppich Platz finden. Esstische, an denen bis zu acht Personen Platz finden, sollten daher auf Teppichen mit einem Mindestmaß von 240x340 cm gestellt werden. Aber besteht die Essgruppe aus circa 6 Esszimmerstühlen, ist ein Teppich mit den Maßen 160x230 cm oder 200x290 cm ausreichend. Auch hier ist zu beachten, dass die Stuhlbeine nicht direkt an den Teppichrand grenzen damit die Immobilien nicht zu abseits also nicht dazugehörig wirken. Ein besonders harmonisches, in sich geschlossenes Gesamtbild des Esszimmers wird vermittelt wenn sich die Form des Tisches, in der Form des Esszimmer-Teppichs wieder spiegelt, so kommt ein runder Esstisch auf einem runden Teppich besonders gut an. Wenn Sie Teppiche richtig platzieren, vermitteln Sie ein durchdachtes Wohnkonzept und können verschiedene Nutzungsbereiche voneinander abgrenzen – so sorgen Sie für warme Gemütlichkeit in jedem Wohnraum - ob Sie die Terrasse gestalten oder das Wohnzimmer einrichten. Schöne Teppich-Designs, beispielsweise ein Hochflor Teppich, sorgen zudem für das gewisse Etwas und schaffen eine wohnliche, atemberaubende Atmosphäre. Damit die jetzt richtig platzierten Teppiche auch ihren Charme und ihren Glanz behalten, sollten Sie wissen, wie SIe Teppiche richtig pflegen und reinigen. Sie sollten dazu einmal einen Blick auf unsere Blogartikel zu den Themen Teppich reinigen werfen.