Hygiene Faktor - Teppiche

Hygiene Faktor - Teppiche

Über Jahrzehnte hinweg galt der Teppichboden als Bodenbelag mit zu den beliebtesten. Mit der Zunahme der neueren Bodenbeläge wie Fliesen, Parkett und  PVC wurde dieser Trend immer mehr in den Hintergrund gedrängt. Auch das Thema Allergien trat immer mehr in den Vordergrund und steuerte den Rest dazu, sodass der Teppichboden glatten Fußbodenbelägen weichen musste. Diese konnte man nämlich problemlos saugen und wischen. Da die Industrie sowie die Aufklärung im 21. Jahrhundert – in Sachen Teppich und Hygiene,  rasant fortgeschritten ist erfreuen sich textile Bodenbeläge immer mehr wachsender Beliebtheit. Auch die neuen in der Waschmaschine waschbaren Teppiche haben ihr Übriges dazu beigesteuert.

Hier eine kleine Auswahl für Sie:

 


Vorteile von Bodenbelägen

Ein Teppich im Kinderzimmer, Flur, Wohnzimmer, oder im Schlafzimmer sorgt immer für Behaglichkeit und  nicht nur im Fußbereich, sondern  auch in der Gesamterscheinung der Räume. Glatte Bodenflächen werden mit einem Teppich aufgelockert, kommen mehr zur Geltung und schaffen Gemütlichkeit. Hier einige weitere Vorteile:

  • Teppiche lassen sich leichter Pflegen
  • Teppiche helfen beim Energiesparen
  • Teppiche machen Räume gemütlicher
  • Teppiche dienen auch als Schalldämmung
  • Teppiche vermindern Verletzungsgefahren
  • Teppiche lassen sich in der Waschmaschine waschen

                
                  

Nachteile von Bodenbelägen

Dass das persönliche Wohlergehen mit dem Klima eines Raumes, mit dessen Ausstattung und der Inneneinrichtung zu tun hat, sollte jedem bekannt sein. Hierzu galt lange Zeit, dass Teppiche aus hygienischen Gründen gemieden werden sollten. Denn hier sammeln sich Staub, Haare, Essenskrümel und Pilzsporen. Auch bei gründlichem Staubsaugen und nassem Reinigen lassen sich diese Hinterbliebenen aus den Fäden des Teppichbodens nicht einfach entfernen. Diese Argumente sind heutzutage nicht mehr für alle Teppicharten gültig. Denn je nach der Qualität des Teppichs, der Florhöhe, der Faser und des Materials lassen sich diese Punkte wiederlegen.

                                

Familien – Kinder - Haustierbesitzer

Viele Eltern und Haustierbesitzer kennen diese Bedenken: Kinder und Haustiere bewegen sich in erster Linie auf dem Fussboden. Die Tiere bringen von draußen Erreger mit herein und verlieren Haare- respektive Speichel,  auf dem Teppichboden und zwar da wo Kinder spielen, toben, gerne ihre Spielsachen oder auch mal einen Keks ablegen. Dieses schaurige Bild gehört aber der Vergangenheit ein. Die in der Waschmaschine waschbaren Teppiche haben den Markt nicht nur revolutioniert, sondern gar zu erobert.




Bessere Hygiene durch leichte Reinigung

Das Material dieser waschbaren Teppiche kann verschieden sein. Die meisten jedoch bestehen aus 100% Polyester mit digitalem Druck, andere hingegen aus einem Baumwollmix, oder zu 100% recycelter Baumwolle. Ein waschbarer Teppich ist einsetzbar im Kinderzimmer, Wohnzimmer, Küche, Badezimmer oder im Schlafzimmer. Ein waschbarer Teppich ist in den Farben beige, rosa, grau bis hin zu bunt und sogar mit sehr schönen Mustern erhältlich. Auch die Größenvariationen lassen nichts zu wünschen übrig. Ein waschbarer Teppich in der Größe 160x230 cm ist ebenso erhältlich wie ein waschbarer Teppich Läufer. Wer ein behagliches Zuhause schaffen möchte,  ohne die Hygiene und die Gesundheit  aus den Augen zu verlieren ist mit waschbaren Teppichen bestens bedient.